• Ab einem Einkaufswert von 50€ kostenloser Versand
  • Ab einem Einkaufswert von 50€ kostenloser Versand

Alles über Emaille

Für Küchengeschirr wird Emaille seit Ende des 19. Jahrhunderts dank seiner rostfreien Oberflächenversiegelung, hoher Hygiene und leichter Reinigung geschätzt. Damals gelang der technologische Durchbruch, um die Elemente Glas und Eisen solide miteinander zu verbinden.

Emaille war davor in vielen Kulturen im Schmuck- und Kunsthandwerk beliebt. Erste Funde von Emaille als Grabbeigabe in Mykene sind 3500 Jahre alt.

Carl Peter Fabergé verwendete Emaille zur Verzierung seiner berühmten Ostereier aus edlen Materialien, die er zwischen 1885 und 1917 für die russischen Zaren fertigte.


Der Werkstoff

Emaille ist nichts anderes als Eisen, das mit silikatischem Glas bei 850°C verschmolzen wird. In der Herstellung werden ausschließlich natürliche "Bodenschätze", wie Eisen, Quarz, Ton, Feldspat, Borax, Soda & Pottasche sowie kleinste Mengen von Metalloxiden, verwendet. Es gibt keine künstlichen Elemente, weshalb Emaille zu 100% im Altmetall recyclebar ist.


Durch den Brennprozess entstehen die herrlich leuchtenden Farben von Emaille sowie die harte, porenfreie und kratz-und schnittfeste Oberfläche.


Weitere Informationen zum Thema: www.emailverband.at



Die Vorteile

Emaille ist besteht aus natürlichen Materialien und besitzt viele wunderbare Eigenschaften.


Zehn gute Gründe sprechen für RIESS Premium Email:

  1. CO2-neutral gefertigt in Österreich
  2. für Induktion und alle anderen Herdarten geeignet
  3. schnitt- und kratzfest
  4. leicht zu reinigen und bakterienhemmend
  5. gesünderes und energiesparendes Kochen
  6. aromaneutral
  7. bis 450° hitzebeständig - maximal empfohlene Betriebstemperatur bei 220°
  8. langlebig bei richtiger Handhabung und Pflege
  9. in vielen Farben und Designs erhältlich
  10. recycelbar im Altmetall